Düsseldorf-Mörsenbroich: Feuer in einer Hochgarage - Brandursache unklar

Brandursache unklar: Feuer in einer Hochgarage in Düsseldorf-Mörsenbroich

Am Donnerstagmorgen um 4.50 Uhr wurde die Feuerwehr Düsseldorf über die automatische Brandmeldeanlage einer Hochgarage über ein Feuer informiert. In der Garage brannte es in der zweiten Etage.

Die Flammen in dem Gebäude an der Schwietzkestraße konnten durch einen Löschtrupp schnell gelöscht werden. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurden die Hochgarage und das benachbarte Gebäude mit mehreren Hochleistungslüftern vom giftigen Qualm befreit. Aufgrund der Größe des Objektes dauerten die Lüftungsmaßnahmen rund eine halbe Stunde.

Während der Löscharbeiten musste die Garage aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt werden, sodass es zu kurzen Verzögerungen bei der Abholung der dort abgestellten Fahrzeuge kam.

  • Mönchengladbach : Feuer in Garage griff auf Dachstuhl eines Hauses über
  • Waldbrände in Kalifornien : Mann stirbt bei Löscharbeiten

Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Die letzten der gut 30 Einsatzkräfte kehrten nach rund 90 Minuten zu Ihren Wachen zurück. Der Sachschaden beläuft sich in einer ersten Schätzung auf rund 5000 Euro.

(csr)
Mehr von RP ONLINE