Düsseldorf: Mann wirft Stein in die Glastür der Altstadtwache

Mann Vorläufig festgenommen : Mann wirft Stein in die Glastür der Düsseldorfer Altstadtwache

Die Polizisten der Altstadtwache dürften am frühen Sonntagmorgen einen gehörigen Schrecken bekommen haben: Ein Mann hatte einen dicken Stein in die Scheibe der Eingangstür geworfen.

Am Sonntagmorgen um 5.35 Uhr näherte sich ein 30-jähriger Mann mit der Altstadtwache und warf unvermittelt einen Pflasterstein gegen die Scheibe der Eingangstüre.

Dabei wurde die äußere Scheibe der Doppelverglasung an der Tür vollständig zerstört. Die Tür wurde provisorisch mit Montageklebeband und einem Flüssigkleber gesichert. Durch die Tür geht man in die Schleuse, die man durchqueren muss, um in die Wache zu gelangen.

Der mutmaßliche Täter wurde noch vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige erstattet. Warum der Mann den Stein geworfen hat, ist bislang unklar. Die Ermittlungen dauern an.

(csr)