Düsseldorf: Mann spritzt sich vor Ordnungsamt Heroin in geklautem Auto

Vorfall in Düsseldorf : Mann spritzt sich vor Ordnungsamt Heroin in geklautem Auto

Zu einem ungewöhnlichen Vorfall kam es auf dem Parkplatz des Ordnungsamtes an der Worringer Straße. Eine Mitarbeiterin beobachtete durch Zufall, wie ein Mann in seinem parkenden Auto augenscheinlich Heroin konsumierte.

Als sich die Mitarbeiterin des Ordnungs- und Servicedienstes (OSD) zusammen mit einem Kollegen dem Auto näherte, startete der Mann plötzlich den Motor und versuchte zu fliehen. Erst als die beiden Mitarbeiter des OSD den Weg blockierten, stoppte er sein Auto.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann weder Ausweispapiere noch Führerschein mit sich führte und das Auto zudem unerlaubterweise von einer Bekannten entwendet hatte.

Die herbeigerufene Polizei nahm ihn daraufhin fest. Den Düsseldorfer erwarten nun gleich mehrere Strafverfahren.

Hinweis:In einer früheren Version war in diesem Artikel ein Symbolbild zu sehen, das einen Pkw des Ordnungsamtes auf dem Schulhof der Christophorus-Grundschule in Wersten zeigte. Die Schule hatte jedoch nichts mit dem Vorfall zu tun, dieser ereignete sich wie erwähnt in der Worringer Straße. Das Bild wurde daher entfernt.

(csr)
Mehr von RP ONLINE