Düsseldorf: Mann fährt mit 128 kmh über die Oberkasseler Brücke

Drei Monate Fahrverbot: Düsseldorfer rast mit 128 km/h über Oberkasseler Brücke

Trotz Starkregens und heftiger Windböen ist ein Autofahrer nachts mit Tempo 128 über die Oberkasseler Brücke in Düsseldorf Richtung Innenstadt gerast. Einsichtig zeigte er sich nicht.

Erlaubt sind auf der Oberkasseler Brücke 50 Stundenkilometer. In der Nacht zu Donnerstag stoppten die Polizei dort einen 20-Jährigen aus Düsseldorf, der mit gemessenen 128 (vorwerfbar: 124) Kilometer pro Stunde in Richtung Innenstadt in einem Audi A 5 unterwegs war.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, zeigte sich der 20-Jährige zudem wenig einsichtig: Er gebe sein überhöhtes Tempo nicht zu, sagte er den Beamten. Der junge Mann muss nun mit 1400 Euro Bußgeld und drei Monaten Fahrverbot rechnen.

(csr)
Mehr von RP ONLINE