Düsseldorf: Mann bedrohte Passanten mit Schraubendreher

Polizeieinsatz in Bilk : Mann bedrohte Passanten mit Schraubendreher

Der Verdächtige war nach Angaben der Polizei alkoholisiert und leistete Widerstand gegen die Einsatzkräfte. Nun drohen dem 35-Jährigen eine Anzeige unter anderem wegen versuchter Körperverletzung.

(semi) Eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte erwartet einen 35-jährigen Mann. Der Verdächtige hatte am Freitagabend in der Nähe der Arcaden in Bilk mehrere Passanten mit einem Gegenstand bedroht und beleidigt. Als die Polizeibeamten mehrerer Streifen gegen 19 Uhr an der Friedrichstraße ankamen, war der Mann bereits auf den Bahnsteig des S-Bahnhofes Bilk gelaufen. Er leistete erheblichen Widerstand und beleidigte nach Angaben der Polizei zudem die Einsatzkräfte.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann mit einem Schraubendreher vor den Passanten herumgefuchtelt, war dann auf diese zugelaufen und hatte diese dann auch beleidigt. Zudem trat der Randalierer auch gegen diverse Gegenstände vor Ort wie Mülltonnen und Schilder.

Da ein Atem-Alkoholtest positiv verlief, wurde dem Verdächtigen, der polizeibekannt ist, auch eine Blutprobe entnommen. Verletzt wurde nach dem bisherigen Kenntnisstand der Polizei aber vor Ort niemand.

(semi)
Mehr von RP ONLINE