Düsseldorf-Lörick: Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Düsseldorf-Lörick : Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Am Freitagmorgen rückte die Feuerwehr Düsseldorf zu einem Einsatz nach Lörick aus. Dort wurde gegen 8.20 Uhr Rauch in einer Hochhauswohnung gemeldet.

Gemeldet wurde der Feuerwehr ein Brand in einer Wohnung im achten Obergeschoss in der Emanuel-Leutze-Straße am Seestern. Rauch sei bereits von außen am Fenster sichtbar.

Die Feuerwehr war unter anderem mit einem Leiterwagen vor Ort, für den der achte Stock die oberste Grenze des Erreichbaren darstellt. Zusätzlich rückten zwei Einsatztrupps im Inneren des Gebäudes zu der Wohnung vor.

Das vermeintliche Feuer stellte sich als angebranntes Essen heraus, das von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden konnte. Eine Person befand sich in der Wohnung, sie wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

  • Hassels : Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehr-Einsatz
  • Wülfrath : Angebranntes Essen löst Einsatz der Feuerwehr aus
  • Mönchengladbach : Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz
  • Ratingen : Nachbarin bemerkt angebranntes Essen
  • Leichlingen : Feuerwehreinsatz - Essen auf dem Herd vergessen
  • Ratingen : Angebranntes sorgt für Großeinsatz

Da keine weiteren Bereiche des Hauses betroffen waren, wurde im Anschluss die Wohnung mit Belüftungsgeräten vom Rauch befreit.

Nach Abschluss der Aufräum- und Lüftungsmaßnahmen konnten die letzten von rund 60 Einsatzkräften den Einsatz gegen 9 Uhr beenden.

(csr)