Düsseldorf-Lichtenbroich: Unbekannter attackiert Zeitungsboten mit Hammer - Belohnung für Hinweise

Attacke in Düsseldorf : Unbekannter attackiert Zeitungsboten mit Hammer - Belohnung für Hinweise

Rätselhafter Angriff im Düsseldorfer Stadtteil Lichtenbroich: Am Mittwochmorgen ist ein Zeitungszusteller mit einem Hammer attackiert worden. Die Polizei bittet um Hinweise, eine Belohnung ist ausgelobt.

Der 61-jährige Zeitungsbote trug am Matthiaskirchweg Zeitungen aus und hatte sich gerade mit zwei Männern unterhalten. Kurz nach dieser Unterhaltung näherte sich ein Unbekannter dem Opfer von hinten und attackierte ihn mit einem Hammer.

Er wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • ungefähr 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • kurze schwarze Haare und einen schwarzen Dreitagebart
  • bekleidet mit einer dunklen Lederjacke

Ein Zeuge, der mit dem Auto unterwegs war, hörte die Hilferufe des 61-Jährigen. Er wollte dem Opfer helfen. Nach seiner Aussage riss der Tatverdächtige daraufhin die Fahrertür auf und griff nun den Fahrer an. Nach einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung flüchtete er in Richtung Volkardeyer Weg.

Die beiden Opfer des Angriffs mussten laut Polizei ärztlich behandelt werden. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls, beispielsweise die beiden Männer, mit denen der Zeitungsbote sich vor dem Angriff unterhalten hatte - aber auch andere, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können. Für Hinweise, die zur Ergreifung führen, ist eine Belohnung von 1000 Euro ausgelobt. Hinweisgeber können sich an die Düsseldorfer Polizei unter 0211-8700 wenden.

(hpaw)
Mehr von RP ONLINE