1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Kind angefahren und Fahrer flüchtet

Fahrerflucht in Düsseldorf : Neunjähriger auf dem Schulweg angefahren

Ein neunjähriger Junge ist auf dem Weg zur Schule im Düsseldorfer Stadtteil Unterbilk von einem Auto erfasst worden. Die Person am Steuer wird nun von der Polizei gesucht

Am vierten Schultag nach den Sommerferien hat die Düsseldorfer Polizei den ersten Schulweg-Unfall registriert. Ein neun Jahre alter Junge wurde dabei verletzt. An der Neusser / Ecke Lorettostraße hatte das Kind am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr die Fahrbahn überqueren wollen.

Laut Polizei hatte die Fußgängerampel für ihn grünes Licht gezeigt, als ein – vermutlich weißer – Pkw den Jungen beim Linksabbiegen erfasste. Der Fahrer (oder die Fahrerin) soll kurz aus dem Fenster geschaut, dann aber die Fahrt fortgesetzt haben, ohne sich um das Kind zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise unter 0211 8700.

(sg)