1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Kaiserswerth: „Keyless Go“-Pkw direkt vor Garageneinfahrt gestohlen

Düsseldorf-Kaiserswerth : „Keyless Go“-Pkw direkt vor Garageneinfahrt gestohlen

Moderne höherwertige Autos können entriegelt und gestartet werden, ohne dass der Fahrzeugschlüssel aus der Tasche genommen werden muss. Das ist praktisch für den Besitzer - leider aber auch für Autodiebe. In Kaiserswerth wurde jetzt ein solches Auto gestohlen.

Ein hochwertiger Mercedes wurde am Montagabend in Kaiserswerth an der Straße Am Fronberg direkt vor dem Haus des Eigentümers entwendet.

Der 70-jährige Besitzer parkte seinen Pkw gegen 18 Uhr in seiner Garageneinfahrt. Dabei verschloss er den Wagen mit den Originalschlüsseln. Als er gegen 23 Uhr nach Hause zurückkehrte, war der Mercedes aus der Einfahrt verschwunden. Der Wagen verfügte über eine sogenannte "Keyless Go“-Funktion.

Möglicherweise fingen der oder die Täter mittels spezieller Funktechnik die Signale des Originalschlüssels ab und konnten damit das Fahrzeug starten und entwenden.

Mit einer Fahrzeug-App konnte der Bestohlene nachvollziehen, dass sein Fahrzeug noch über 55 Kilometer gefahren wurde. Bei dem entwendeten Fahrzeug handelte es sich um einen schwarzen Mercedes Benz GLC mit dem Kennzeichen D - FC 8010.

Zeugen melden sich bitte der Polizei Düsseldorf unter der Rufnummer 0211 870. In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Fahrzeugschlüssel mit "Keyless Go" oder gleicher Funktion mit anderem Namen (je nach Hersteller) am besten in einer Metallbox aufbewahren. So erschwert man potenziellen Tätern das Abfangen von Schlüsselsignalen des Autos.

(csr)