Düsseldorf: Jugendliche bei Unfall mit Mietrollern an der Königsallee verletzt

Königsallee in Düsseldorf : Jugendliche bei Unfall mit Miet-Rollern verletzt

Drei Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren sind am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Königsallee verletzt worden. Ein 17-jähriger Sozius musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Nach den bisherigen Ermittlungen waren zwei 16-Jährige mit Miet-Rollern hintereinander auf der Königsallee in Richtung Süden (Graf-Adolf-Platz) unterwegs, berichtet die Polizei. In Höhe der Bastionstraße verlor demnach der Vorausfahrende die Kontrolle über den Roller, bremste stark ab und stürzte. Der nachfolgende 16-Jährige bremste daraufhin ebenfalls stark, verlor die Kontrolle über das Zweirad und überschlug sich.

Die Fahrer erlitten leichte, der 17-Jährige Sozius des hinteren Rollers schwere Verletzungen. Die Fahrer hatten keinen gültigen Führerschein. Die Ermittlungen dauern an.

(top)
Mehr von RP ONLINE