1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Holthausen: Sorgerechtsstreit löst SEK-Einsatz aus

Düsseldorf-Holthausen : Sorgerechtsstreit löst stundenlangen SEK-Einsatz aus

Einen mehrstündigen Polizeieinsatz hat es am Sonntag in Düsseldorf-Holthausen gegeben. Daran waren auch Spezialeinsatzkräfte beteiligt. Es ging um einen Sorgerechtsstreit.

Mehrere Stunden dauerte am Sonntag ein Polizeieinsatz auf der Elbruchstraße in Holthausen. Eine Frau hatte sich mit ihren Kindern, für die das Sorgerecht beim Jugendamt liegt, in der Wohnung eines ihrer Ex-Partner verborgen.

Da die Kinder jedoch bereits wieder beim Jugendamt hätten sein müssen, rückte die Polizei an. Dann, sagte ein Polizeisprecher, habe der Wohnungsinhaber jedoch angefangen, zu randalieren. Er habe unvermittelt Pfefferspray eingesetzt. Weil die Situation nicht anders zu lösen war und sich die Kinder in der Wohnung befanden, riefen die Beamten Spezialeinsatzkräfte zur Unterstützung herbei.

Schließlich konnte der Mann nach mehreren Stunden Verhandlung auf dem Balkon seiner Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses überwältigt werden. Dabei wurde er leicht verletzt. Die Kinder sind laut Polizei wohlauf und wieder in Obhut des Jugendamtes. Während der Einsatzmaßnahmen war die Elbruchstraße gesperrt.

(csr)