Düsseldorf-Hassels: Tankstelle mit Messer überfallen - Täter mit Beute auf der Flucht

Düsseldorf-Hassels : Tankstelle mit Messer überfallen - Täter mit Beute auf der Flucht

Am Sonntagabend hat ein bislang Unbekannter eine Tankstelle in Hassels überfallen. Der Täter drohte mit einem Messer. Er ist mit seiner Beute auf der Flucht. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Der Mann betrat die Tankstelle an der Straße Am Schönenkamp um 19.11 Uhr und bedrohte den Mitarbeiter unvermittelt mit einem Messer. Gleichzeitig forderte der Täter die Herausgabe von Bargeld.

In der Folge verstaute der Kassierer mehrere hundert Euro Bargeld in eine vom Täter mitgebrachte blaue Plastiktüte. Der Unbekannte nahm die Beute an sich und flüchtete in Richtung Stendaler Straße. Eine Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Ergebnis.

Der Tatverdächtige ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und circa 1,85 Meter groß. Er war mit einem dunklen Jacke, einer dunklen Hose und einer Kappe bekleidet. Der Unbekannte hatte ein Messer und die bereits erwähnte blaue Plastiktüte dabei.

Die Polizei bittet Zeugen der Tat, sich an das zuständige Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 zu wenden.

(csr)
Mehr von RP ONLINE