Düsseldorf-Hassels: Raubüberfall mit Schusswaffe auf Tankstelle - Polizei sucht Zeugen

Polizei sucht Zeugen : Raubüberfall mit Schusswaffe auf Tankstelle in Düsseldorf-Hassels

Mit vorgehaltener Schusswaffe hat ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle in Düsseldorf-Hassels überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am späten Freitagabend um 21.07 Uhr betrat der Täter die Tankstelle an der Straße Am Schönenkamp und bedrohte den 29-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe.

Er forderte die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse. Mit seiner Beute flüchtete der Räuber zu Fuß. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Der Räuber ist circa 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und hat eine normale Statur. Nach Angaben des Überfallenen soll er eine dunkle Hautfarbe haben. Die Forderung nach Geld habe er in englischer Sprache formuliert.

Er war mit einer dunklen Wintermütze und einem blauweißen Jogginganzug bekleidet. Er trug schwarze Handschuhe sowie eine schwarze Sonnenbrille.

Zeugenhinweise nimmt das Raubkommissariat KK 13 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Erst am 6. Dezember war ein Überfall auf die Tankstelle gescheitert. Damals hatte der 80-jährige Angestellte den Täter in die Flucht geschlagen.

(csr)