Düsseldorf: Großeinsatz an der Luisenstraße - Mann stürzt aus Fenster

Großeinsatz in Düsseldorf : Mann stürzt aus fünftem Stock und wird lebensgefährlich verletzt

Ein 42-Jähriger ist an der Luisenstraße in Düsseldorf-Friedrichstadt aus einem Fenster gestürzt. Der Bereich war zeitweise großräumig abgesperrt. Der Vorfall wurde von vielen beobachtet.

Ein 42 Jahre alter Mann ist am Dienstagmittag aus einem Fenster in der fünften Etage einer Wohnung in der Luisenstraße in Düsseldorf gestürzt. Er landete auf einem geparkten Auto und wurde lebensgefährlich verletzt. Der Mann wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht nach eigenen Angaben aufgrund der Gesamtumstände von einem Suizidversuch aus.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot an der Luisenstraße vor Ort, auch Rettungsfahrzeuge der Feuerwehr waren im Einsatz. Während der Rettungsmaßnahmen musste die Luisenstraße für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Laut Polizei gibt es bislang keine Hinweise auf eine Straftat oder ein Fremdverschulden.

Der Großeinsatz nach dem Vorfall wurde von vielen Menschen in der Umgebung beobachtet. Gegenüber des Hauses befindet sich eine Schule. Seelsorger kümmerten sich um die Schüler.

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Die Telefonnummern sind 0800 / 111 0 111 und 0800 / 111 0 222.

(csr/mba)
Mehr von RP ONLINE