1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Geräteschuppen fängt Feuer - keine Verletzten

Keine Verletzten : Geräteschuppen in Düsseldorf fängt Feuer

In Düsseldorf-Urdenbach hat am Donnerstagmorgen ein Geräteschuppen gebrannt. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das Nachbargebäude übergriffen. Verletzt wurde niemand.

Laut Feuerwehr kam der Notruf zur Heiligenstraße gegen 9.29 Uhr. "Ein Geräteschuppen, in dem Holz gelagert wird, hat Feuer gefangen", sagte die Anruferin. Als die Wehr vor Ort eintraf, drohten die Flammen bereits von der Remise auf einen direkt angrenzenden Anbau des Wohnhauses überzugreifen. Doch die Einsatzkräfte konnten dies verhindern.

Da sich das Feuer bereits durch die Zwischendecke zum Anbau seinen Weg gebahnt hatte, mussten Teile des Daches zwischen Anbau und Geräteschuppen mithilfe einer Kettensäge geöffnet werden. Die Einsatzkräfte löschten die Glutnester im Dachbereich.

Mit einem Hochleistungslüfter wurde der Anbau anschließend vom Rauch befreit. Nach etwa anderthalb Stunden war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr schätzt, dass Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro entstanden ist.

Die Ermittlung zur Brandursache hat die Kriminalpolizei übernommen.

(lsa)