1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Fußgänger bei Unfall in Oberbilk von Auto erfasst

Fußgänger bei Unfall in Oberbilk von Auto erfasst

Ein Fußgänger ist beim Überqueren einer Straße in Düsseldorf von zwei Autos angefahren worden. Der Mann musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Beim Überqueren der Oberbilker Allee ist ein 51-jähriger Fußgänger von zwei Autos angefahren und schwer verletzt worden. Der Mann wurde einer Mitteilung der Polizei zufolge zunächst von einem Auto gestreift, ein weiterer Pkw erfasste ihn danach.

Offenbar wollte der Mann zu seinem Sprinter gelangen. Wegen des fließenden Verkehrs blieb er mittig auf der Fahrbahn stehen. Zunächst stieß dann ein Opel Corsa mit ihm zusammen, ein Opel Zafira erfasste den 51-Jährigen anschließend.

Rettungskräfte brachten den Mann schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die übrigen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Sohn des verletzten Fußgängers erschien am Unfallort und reagierte aggressiv. Einen Unfallfahrer bedrohte er, den anderen griff er körperlich an. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung und Bedrohung geschrieben.

(june)