1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Fußgänger bei Unfall am Worringer Platz schwer verletzt

Verkehr in Düsseldorf : Fußgänger bei Unfall am Worringer Platz schwer verletzt

Ein Fußgänger ist bei einem Unfall am Worringer Platz schwer verletzt worden. Der Mann wollte die Straße überqueren, eine Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen.

Ein 55-jähriger Fußgänger ist bei einem Autounfall am Samstagabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war eine Frau mit ihrem Renault auf dem Worringer Platz in Richtung Kölner Straße unterwegs, als der Mann in Höhe eines Döner-Imbisses plötzlich von rechts kommend auf die Fahrbahn trat. Offenbar habe er die Straße überqueren wollen.

Die Autofahrerin versuchte noch, nach links auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden. Der 55-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus bringen mussten. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei war im Einsatz und sicherte die Spuren. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Der Worringer Platz ist eine der verkehrsreichsten Kreuzungen der Landeshauptstadt. Kostenpflichtiger Inhalt Fahrradfahrer haben es hier schwer, viele Radwege enden unvermittelt. Erst kürzlich hat die Stadt neue Wege gebaut, manche davon sind aber häufig zugeparkt.

Zudem gibt es immer wieder Diskussionen um die Sicherheit, der Platz ist ein Treffpunkt der Drogenszene. Kostenpflichtiger Inhalt Laut Anwohnern und Geschäftsleuten spitzt sich die Lage zu, die Politik ist ratlos. Im Sommer hatte ein Gastronom mit dem Bau eines Zauns um seinen Imbiss für Diskussionen gesorgt.

(kess)