1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Fünf Verletzte nach Unfall - 30.000 Euro Schaden

Düsseldorf-Heerdt : Fünf Verletzte nach Unfall

Bei einer Kollision zweier Pkw im Kreuzungsbereich Heerdter Landstraße/Kevelaerer Straße sind am Sonntagnachmittag fünf Menschen verletzt worden, darunter ein Säugling. Es entstand ein Schaden von 30.000 Euro.

Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Pkw die Heerdter Landstraße. In seinem Wagen befanden sich noch eine 29-jährige Frau und ein drei Monate alter Säugling. Als er dann der Kreuzung links in die Burgunderstraße abbiegen wollte, achtete er offenbar nicht auf ein entgegenkommendes Fahrzeug eines 21-Jährigen, der die Eupener Straße befuhr. Es kam zur Kollision.

In dem Pkw des 21-Jährigen befand sich noch eine gleichaltrige Beifahrerin. Alle fünf Insassen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert, konnten nach es nach der Behandlung aber schnell wieder verlassen. Das Baby aber wurde zur Beobachtung stationär aufgenommen.

(ots)