Düsseldorf-Friedrichstadt: Polizei sucht Zeugen nach Raub

Polizei sucht Zeugen : 29-Jähriger wird in Düsseldorf-Friedrichstadt ausgeraubt - Täter flüchtig

Die Polizei sucht Zeugen eines Straßenraubs am Freitagmorgen auf der Kronenstraße in Düsseldorf-Friedrichstadt. Das Opfer, ein 29 Jahre alter Mann, wurde leicht verletzt. Der Täter erbeutete Bargeld.

Das Opfer war gegen 9 Uhr auf der Kronenstraße in Richtung Bilker Allee unterwegs. Als er einen Hauseingang passierte, spürte er zunächst eine Berührung am Bein und wenige Sekunden später im Gesicht. Ein Mann drückte ihn gegen die Hauswand, hielt ihm einen Gegenstand vor das Gesicht und forderte Geld. Das Opfer zog sofort seine Geldbörse aus der Jackentasche, die aber dann zu Boden fiel. Der Täter griff sich mehrere Geldscheine und flüchtete daraufhin mit seiner Beute über die Bachstraße in Richtung Friedrichstraße.

Kurze Zeit später bemerkte der 29-Jährige, dass er eine kleine Schnittverletzung im Gesicht und an seinem Bein hatte. Mit welchem Gegenstand der Täter sein Opfer leicht verletzte und bedrohte, ist noch unklar.

Der Täter ist ungefähr 1,75 Meter groß, hat schwarzes Haar und einen Dreitagebart. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer dunkelblauen Jacke mit einem weißen Schriftzug auf der Rückseite, einer blauen Jeanshose und schwarzen Turnschuhen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

(hpaw)
Mehr von RP ONLINE