1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Frau verletzt sich bei Säure-Abgabe am Schadstoffmobil

Vorfall in Düsseldorf : Frau will Säure abgeben und löst Feuerwehreinsatz aus

Eigentlich wollte sie nur Säure an einem Schadstoffmobil abgeben – doch dann verletzte sich eine Düsseldorferin und löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Rund 70 Kräfte waren vor Ort.

Die Düsseldorfer Feuerwehr ist zu einem Großeinsatz ausgerückt, nachdem einer Frau Säure über die Hände gelaufen war. Einer Mitteilung vom Montagabend zufolge hatte die 29-Jährige am Mittag an einem Schadstoffsammelfahrzeug in Angermund zwei Kanister mit Säure aus einer Hausentrümpelung abgeben wollen. Ein Kanister war aber undicht und die Säure lief der Frau über die Hände. Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Gefahrstoff ausgetreten war, rückte ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst an. Auch das Umweltamt unterstützte vor Ort. Vor Eintreffen der Feuerwehr versorgten Mitarbeiter der Entsorgungsfirma die Frau und behandelten die Säure mit einer neutralisierenden Flüssigkeit. Die weiteren medizinischen Maßnahmen übernahmen dann Notfallsanitäter und Notärztin unter geeignetem Schutz.

Die Einsatzstelle wurde weiträumig abgesperrt, der Einsatzleiter entsendete zur weiteren Erkundung und Bergung des undichten Kanisters Trupps in Chemikalienschutzanzügen. Die beiden Kanister und weitere verunreinigte Gegenstände aus dem Auto der Frau wurden von den Einsatzkräften geborgen und anschließend von einer Fachfirma entsorgt. Die Kräfte mussten sich danach einer umfangreichen Reinigung unterziehen.

  • Die Feuerwehr rückte zum Jahreswechsel nur
    Bilanz der Silvesternacht : Jahreswechsel verlief für die Feuerwehr ruhig
  • Der Kellerbrand an der Blumenstraße in
    Feuerwehr in Meerbusch : Feuerwehr Meerbusch mit Einsatzrekord
  • Bei einem Mülltonnenbrand in Rheinberg ist
    Einsätze zum Jahreswechsel : Mehrere Brände in Alpen, Rheinberg und Xanten
  • Symbolfoto
    Kohlehaufen fing im Reisholzer Hafen mehrfach Feuer : Mühevolle Löscharbeit an Kohlehaufen im Hafen
  • Der Jahreswechsel verlief für die Dinslakenerr
    Einsatzgeschehen an Silvester : Ruhiger Jahreswechsel für die Dinslakener Feuerwehr
  • Der erste Einsatz des Jahres führte
    In der Silvesternacht : Feuerwehr befreit drei Emmericher aus Aufzug

Nach rund vier Stunden war der Einsatz beendet. Die insgesamt rund 70 Einsatzkräfte der Standorte Werstener Feld, Hüttenstraße, Behrenstraße, Quirinstraße, Posener Straße, Flughafenstraße, der Freiwilligen Feuerwehr Angermund und des Umweltschutzzuges der Freiwilligen Feuerwehr kehrten zu ihren Wachen zurück. Die verletzte 29-Jährige kam in eine Duisburger Spezialklinik.

(kess)