Düsseldorf-Flingern: 10.000 Euro Schaden nach Kellerbrand

Feuerwehreinsatz in Düsseldorf-Flingern : 10.000 Euro Schaden nach Kellerbrand

In Flingern brannte am Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus an der Kettwiger Straße ein Kellerraum. Das Feuer war schnell gelöscht, die Arbeiten danach dauerten jedoch recht lang.

Am Mittwochmittag wurde die Feuerwehr Düsseldorf um 11.45 Uhr über den Kellerbrand informiert. Der Feuerwehr gelang es, die Flammen schnell abzulöschen. So konnte der Einsatzleiter bereits nach 15 Minuten "Feuer in Gewalt" an die Leitstelle melden.

Bei der Kontrolle des verrauchten Treppenhauses wurden vier Menschen angetroffen. Sie wurden ins Freie geführt und den Notfallsanitätern übergeben. Ein Transport ins Krankenhaus war nicht notwendig.

An die Löscharbeiten schlossen sich noch zeit- und personalintensive Nachlösch- und Aufräumarbeiten an, um auch die letzten Glutnester abzulöschen.

Verletzte gab es bei dem Brand nicht. Die Kriminalpolizei hat zur Ermittlung der Brandursache ihre Arbeit aufgenommen. Die letzten der rund 20 Einsatzkräfte kehrten nach gut zwei Stunden zu ihren Wachen zurück.Der Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.

(csr)
Mehr von RP ONLINE