Düsseldorf: Feuerwehreinsatz - Aufregung um weißen Tiger in Düsseldorf

Kurioser Feuerwehreinsatz : Aufregung um weißen Tiger in Düsseldorf

Eine Frau entdeckt in Düsseldorf-Unterbilk unter einem Baum einen Tiger und alarmiert die Feuerwehr. Die rückt aus und erlebt eine Überraschung.

Am Mittwochabend ging bei der Leitstelle der Feuerwehr ein Anruf ein. Eine Frau berichtete, dass seit einiger Zeit ein weißer Tiger ruhig unter einem Baum an der Max-Brandts-Straße liege und sich nicht bewege. Die Feuerwehr rückte daraufhin aus. Die Anwohnerin zeigte den Einsatzkräften vor Ort ein Video, das sie vom Balkon aus gemacht hatte. Darauf war eindeutig ein weißer Tiger zu erkennen.

Kaninchen beschnuppern den Tiger

Die Feuerwehrleute ließen sich den Liegeplatz des Tigers zeigen. Aus der Entfernung konnten sie beobachten, wie mehrere Kaninchen das Tier beschnupperten.

Schnell konnte die Feuerwehr Entwarnung geben: Bei dem Tiger handelte es sich um ein lebensgroßes Stofftier. Die Einsatzkräfte ließen das Plüschtier liegen, damit der Besitzer es wieder mit nach Hause nehmen kann. „Wir hoffen, dass unser weißer Tiger inzwischen sicher den Weg zurück ins heimische Kinderzimmer gefunden hat und würden uns freuen, wenn sich die Eltern des Besitzers bei uns melden“, schreibt die Feuerwehr Düsseldorf auf ihrer Facebook-Seite.

Feuerwehr lädt Stofftier-Besitzer ein

Die Feuerwehr Düsseldorf machte gleich ein Foto von ihrem Tiger-Einsatz. Foto: Feuerwehr Düsseldorf

Die Einsatzkräfte nehmen das Ganze mit Humor und laden den noch unbekannten Stofftier-Besitzer ein: „Wir finden, Tiger und Herrchen dürfen nach so viel Aufregung gerne eine unserer Feuerwachen besichtigen.“

(eler)
Mehr von RP ONLINE