Düsseldorf-Eller: Zwei Verletzte bei versuchtem Raub mit Reizgas - Zeugen gesucht

Düsseldorf-Eller : Zwei Verletzte bei versuchtem Raub mit Reizgas - Zeugen gesucht

Bei einem versuchten Raubüberfall in Düsseldorf-Eller haben die jugendlichen Täter Reizgas eingesetzt. Dabei wurden zwei Männer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die beiden Männer waren am Mittwoch um 21.10 Uhr zu Fuß auf der Torgauer Straße unterwegs, als sich ihnen die beiden Jugendlichen näherten. Noch vor dem Aufeinandertreffen maskierten sich diese mit Sturmhauben.

Dann bedrohten sie ihre Opfer mit einer Schusswaffe und einer Reizgas-Sprühdose und forderten die Herausgabe eines Rucksacks. Als die bedrohten Männer kurz zögerten, setzten die Täter das Reizgas ein und flüchteten ohne Beute in Richtung Weichselstraße.

Die Geschädigten erlitten Reizungen und mussten ärztlich behandelt werden. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Die beiden Täter sind etwa 16 bis 17 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß und von normaler Statur. Bevor sie sich mit Sturmhauben maskierten, waren bei beiden dunkle kurze Haare zu erkennen. Der erste hat helle Haut und sprach mit vermutlich osteuropäischem Akzent. Er trug eine kurze cremefarbene Jacke, blaue Jeans und weiße Turnschuhe.

Der zweite wird von den Geschädigten mit einem „schwarzafrikanischen Erscheinungsbild“ und dunkler Haut beschrieben. Er war mit einem schwarzen Pullover, schwarzer Hose und blauen Turnschuhen bekleidet.

Hinweise werden erbeten an die unter Telefon 0211-8700.

(csr)