1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Eller: 90-Jähriger fährt neunjährige Skateboard-Fahrerin an

Düsseldorf-Eller : 90-Jähriger fährt neunjährige Skateboard-Fahrerin an

Ein 90-jähriger Autofahrer hat in Düsseldorf-Eller ein neunjähriges Mädchen auf seinem Skateboard übersehen und mit seinem Pkw erfasst. Das Kind wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein neun Jahre altes Mädchen auf seinem Skateboard wurde am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Eller vom Pkw eines 90-Jährigen erfasst und schwer verletzt.

Der Düsseldorfer war mit seinem Opel auf der Posener Straße in Richtung Reisholzer Straße unterwegs. Laut Polizei bog er dann von der Posener Straße nach links auf die Oderstraße ab. Dabei übersah er aus bislang ungeklärter Ursache die neunjährige Düsseldorferin, die auf ihrem Skateboard die Oderstraße überquerte.

Bei dem Zusammenstoß erlitt das Mädchen schwere Verletzungen, die in einer Klinik behandelt werden. Die Spuren sicherte das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Düsseldorf.

Bei einem weiteren Unfall am Mittwochmorgen wurde in Derendorf ein Fußgänger von einem Kleintransporter erfasst und mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Zuvor war der Kleintransporter mit einem Pkw auf einer Kreuzung kollidiert.

Zur Unfallzeit war ein 41 Jahre alter Mann mit seinem Transporter auf der Toulouser Allee in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Laut Polizei war zu diesem Zeitpunkt die Ampelanlage im Kreuzungsbereich Toulouser Allee / Münsterstraße ausgefallen. Offenbar ignorierte er die dann eigentlich geltenden Verkehrszeichen aus bislang ungeklärter Ursache.

  • Der VW blieb auf der Seite
    Unfall auf der Halderner Straße : Pkw prallt gegen Baum – Fahrer (21) nur leicht verletzt
  • Polizisten nahmen den Tatverdächtigen fest. (Symbolbild)
    Versuchter Überfall in Düsseldorf-Eller : 22-Jähriger greift Busfahrer an und verletzt ihn
  • Der 70-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht,
    In Hüthum : Zwei Pedelec-Fahrer bei Unfällen schwer verletzt
  • Düsseldorf-Holthausen : Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
  • Der flüchtige Fahrer eines Transits räumte
    Schwerer Unfall in Büderich : Flüchtiger Fahrer stellt sich auf der Polizeiwache
  • Vier Verletzte und ein Sachschaden von
    Zwei Remscheider als Unfallbeteiligte in Wermelskirchen : Beim Abbiegen Pkw übersehen: vier Verletzte

Auf der Kreuzung kollidierte er dann mit dem Citroen einer 39-Jährigen, die auf der Münsterstraße in Richtung Rath unterwegs war. Anschließend wurde ein 43-jähriger Fußgänger, der die Fahrbahn der Toulouser Allee überquerte, von dem Kleintransporter erfasst. Der Mann wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 39-jährige Citroen-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen.

Die Spuren sicherte das Verkehrsunfallaufnahmeteam. Währenddessen kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Gegenstand der Ermittlungen ist derzeit, ob der 41-jährige Fahrer aus Rumänien im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

(csr)