Düsseldorf-Düsseltal: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Düsseldorf-Düsseltal : Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Lindemannstraße in Düsseltal ist eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Sie wurde von einen Pkw erfasst.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeisprecher am Mittwoch um 10.40 Uhr. Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sie war laut Polizei nach dem Unfall ansprechbar. Die Unfallursache ist noch völlig unklar.

Zur Unfallzeit war eine 36-jährige Frau aus Eller mit ihrem Ford Focus auf der Schumannstraße in Richtung Lindemannstraße unterwegs. An der Kreuzung Schumann-/Lindemannstraße bog sie nach links auf die Lindemannstraße ab.

Hierbei übersah sie aus bislang unklarer Ursache die 61-jährige Fußgängerin auf dem Zebrastreifen der Lindemannstraße. Trotz einer Vollbremsung konnte sie einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und der Pkw erfasste die Frau.

Sie wurde zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in eine Klinik. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei erschien vor Ort und sicherte Spuren.

Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen, auch Bahnen der Rheinbahn konnten nicht fahren. Die Sperrung konnte gegen 12.45 Uhr wieder aufgehoben werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Frau bei Unfall in Düsseldorf-Düsseltal schwer verletzt

(csr)
Mehr von RP ONLINE