Düsseldorf-Düsseltal: Brennendes Laub löst Feueralarm in Hotel aus

Düsseldorf-Düsseltal : Brennendes Laub löst Feueralarm in Hotel aus

In den frühen Morgenstunden am Mittwoch alarmierte die Brandmeldeanlage eines Hotels die Feuerwehr Düsseldorf. Ausgelöst hatte den Alarm eine größere Menge brennendes Laub in einem Lichtschacht.

Am Mittwochmorgen gegen 2 Uhr schlug die Brandmeldeanlage des Hotels an der Münsterstraße in Düsseltal Alarm. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen, hatten rund 100 Gäste des Hotels das Gebäude bereits verlassen und warteten auf der Straße.

Durch Brandgeruch wurden die Feuerwehrleute auf einen größeren Lichtschacht zum Keller aufmerksam. Dort brannten größere Mengen trockenes Laub aus bislang ungeklärter Ursache.

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Da der Lichtschacht über Lüftungsrohre direkt mit einem Traforaum der Netzgesellschaft Düsseldorf im Hotel verbunden war, forderte der Einsatzleiter einen Störtrupp des Stromversorgers zur Unterstützung.

Zeitgleich zu den Löscharbeiten kontrollierte ein weiterer Trupp den Kellerbereich des Hotels. Wenig später konnte zusammen mit den Mitarbeitern der Netzgesellschaft auch der Traforaum betreten werden, hier war es ebenfalls zu keinem Schaden durch den Brand gekommen, sodass die Gäste gegen halb drei wieder zurück in ihre Zimmer konnten.

Nach 45 Minuten kehrten die 16 Einsatzkräfte zu ihrer Wache zurück, es kamen keine Menschen zu Schaden.

(csr)
Mehr von RP ONLINE