Datenschutz ermittelt Dior an der Kö soll angeblich Mitarbeiter ausspionieren

Düsseldorf · Die NRW-Datenschutzbeauftragte Helga Block ermittelt wegen einer Beschwerde gegen die Düsseldorfer Filiale des Mode-Labels Dior. In dem Geschäft an der Königsallee sollen Mitarbeiter in einem Aufenthaltsraum per Videokamera ausspioniert worden sein.

 Der Aufenthaltsraum des Mode-Labes soll video-überwacht werden.

Der Aufenthaltsraum des Mode-Labes soll video-überwacht werden.

Foto: Endermann, Andreas
(arl)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort