Düsseldorf: Bundespolizisten ertappen Taschendiebinnen im Hauptbahnhof

Düsseldorf : Bundespolizisten ertappen Taschendiebinnen im Hauptbahnhof

Zwei Frauen (17, 39) sollen am Samstagmittag versucht haben, eine chinesische Touristin im Düsseldorfer Hauptbahnhof zu bestehlen. Fahnder der Bundespolizei griffen ein und konnten einen Diebstahl verhindern.

Laut Bundespolizei beobachteten die Fahnder im Düsseldorfer Hauptbahnhof gegen 13.45 Uhr, wie die zwei Frauen versuchten, mehrere Reisende zu bestehlen. Bei einer 21-jährigen Chinesin legte eine Tatverdächtige einen Schal über die Tasche, öffnete sie darunter und versuchte, Gegenstände herauszunehmen. Die andere Frau lenkte sie durch Drängeln ab. Die Polizei griff an dieser Stelle ein.

Die Touristin habe angegeben, nichts bemerkt zu haben. In ihrer Tasche befand sich unter anderem ein iPhone und eine Geldbörse im Wert von 300 Euro. Gegen die zwei Frauen wurde ein Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls eingeleitet.

(hpaw)
Mehr von RP ONLINE