Düsseldorf-Bilk: Verdächtiger nach Wohnungseinbruch festgenommen

Düsseldorf-Bilk : Verdächtiger nach Wohnungseinbruch festgenommen

Nach einem Einbruch in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Bilk konnte die Düsseldorfer Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen. Ein Komplize des Mannes ist noch auf der Flucht.

Beamte der Polizei konnten am Freitagabend einen 38 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen, der zusammen mit einem Komplizen in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Merowinger Straße eingebrochen war. Die Beute, Schmuck und Bargeld, konnte sichergestellt werden. Die Ermittlungen hinsichtlich des flüchtigen Mittäters dauern an.

Ein 34-jähriger Anwohner hatte gegen 18.25 Uhr beobachtet, wie zwei Männer aus dem Fenster einer Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses auf den Gehweg sprangen und in Richtung Südring flüchteten. Er alarmierte sofort die Polizei.

Im Rahmen der Fahndung stießen die Polizeibeamten auf der Ulenbergstraße auf zwei verdächtige Männer. Nach heftigem Widerstand konnte einer der beiden Verdächtigen schließlich überwältigt und festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten Schmuck und Bargeld.

Sein Komplize konnte flüchten. Eine Fahndung verlief bislang ohne Ergebnis.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 38 Jahre alten Mann, der keinen festen Wohnsitz hat. Er wurde nach seiner Vernehmung am Samstag dem Haftrichter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte.

(csr)
Mehr von RP ONLINE