Düsseldorf-Bilk: Schüler bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Düsseldorf-Bilk : Schüler bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bilk wurde ein Schüler am Mittwoch schwer verletzt. Er hatte offenbar ein Rotlicht missachtet.

Den Angaben unabhängiger Zeugen zufolge rannte der 14-jähriger Schüler trotz Rotlicht zeigender Fußgängerampel gegen 13.30 Uhr über die Witzelstraße. Dabei wurde er von dem Ford eines 39-jährigen Fahrers aus Essen erfasst.

Der Junge wurde einige Meter durch die Luft geschleudert. Schwer verletzt wurde er einer Spezialklinik gebracht, in der er stationär verblieb.

(csr)
Mehr von RP ONLINE