Düsseldorf-Bilk: Motorradfahrer rast mit 14-Jährigem in Schlangenlinien durch die Stadt

Einsatz in Düsseldorf-Bilk : Motorradfahrer rast mit 14-Jährigem in Schlangenlinien durch die Stadt

Ein Motorradfahrer ist mit seinem 14 Jahre alten Sozius teilweise in Schlangenlinien und mit Tempo 100 durch die Stadt gefahren. Der 23-Jährige soll unter Drogen gestanden haben.

Gegen 21.15 Uhr war einer Motorradstreife der Polizei der Fahrer einer Kawasaki auf der Völklinger Straße aufgefallen. Der Mann sei teilweise mit Tempo 100 und in Schlangenlinien an Fahrzeugen vorbei durch die Stadt gefahren, berichtet die Polizei. Die Einsatzkräfte verfolgten die Kawasaki bis zum Südring und stoppten den 23-Jährigen, dessen Sozius ein 14-Jähriger war.

Wegen des Verdachts auf Drogenkonsum wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Helm für den 14-Jährigen viel zu groß war und keinerlei Schutz bot. Der Jugendliche wurde den Eltern übergeben. Den 23-Jährigen erwartet eine Anzeige.

(top)
Mehr von RP ONLINE