1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Bilk: Auto fährt vor Straßenlaterne - Fahrer schwer verletzt

Düsseldorf-Bilk : Auto fährt vor Straßenlaterne - Fahrer schwer verletzt

Offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug hat ein Mann in Düsseldorf-Bilk verloren. In der Folge fuhr er erst gegen ein Verkehrsschild und dann gegen eine Straßenlaterne. Er wurde schwer verletzt.

Schwer verletzt wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 5.20 Uhr ein Autofahrer bei einem Alleinunfall in Bilk. Der Mann war mit seinem Wagen aus bislang unklarer Ursache mit einer Straßenlaterne kollidiert.

Laut Polizei war der 64-Jährige mit seinem VW auf der Mecumstraße in Richtung Wersten unterwegs. An der Ampelanlage der Kreuzung Mecumstraße/Auf'm Hennekamp sei der Mann nach Zeugenaussagen beim Wechsel von Rot- auf Grünlicht zunächst normal angefahren, um dann immer weiter nach links bis in den Gegenverkehr abzudriften.

Hierbei kollidierte er erst mit einem Verkehrsschild und kam schließlich an einer Straßenlaterne zum Stehen. Zeugen leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der 64-Jährige wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

(csr)