Düsseldorf-Altstadt: E-Bike-Dieb leistet Widerstand - Polizist verletzt

Bei Festnahme in der Altstadt : E-Bike-Dieb verletzt Polizisten in Düsseldorf

Zivilbeamte der Düsseldorfer Polizei konnten am Dienstagnachmittag einen E-Bike-Dieb auf frischer Tat festnehmen. Der polizeibekannte Mann leistete bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand. Ein 28-jähriger Beamter wurde verletzt.

Die Fahnder beobachteten einen, wie ein Polizeisprecher sagte, "alten Bekannten" auf seinem Fahrrad im Bereich der Altstadt und am Rheinufer. Dort interessierte er sich augenscheinlich für abgestellte teure Räder.

Schließlich manipulierte er an einem E-Bike am Rathausufer und entfernte sich zunächst. Nach einigen Augenblicken kehrte er zu dem Rad zurück, stellte sein eigenes ab und entfernte sich mit dem E-Bike. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf.

Sie konnten den Verdächtigen am Maxplatz stellen. Bei der Festnahme leistete er erheblichen Widerstand. Dabei wurden er selbst und ein 28-jähriger Beamter verletzt.

Mit weiteren Beamten konnte der Mann dann überwältigt werden. Er wurde zunächst vorläufig festgenommen und am Mittwoch nach seiner Vernehmung entlassen. Die Ermittlungen in Zusammenhang mit weiteren E-Bike-Diebstählen dauern an.

(csr)
Mehr von RP ONLINE