1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: 26-jähriger Fahrgast schlägt Zugbegleiterin

Im Regionalexpress nach Düsseldorf : Fahrgast schlägt Zugbegleiterin

Nur mit Gewalt konnten Bundespolizisten am Sonntagabend einen 26-Jährigen aus einem Regionalexpress holen, nachdem der einer Zugbegleiterin mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte.

Im RE 5 von Koblenz nach Wesel hat sich am Sonntagabend ein 26-jähriger Fahrgast, der offenbar in Köln-Deutz zugestiegen war, in einer Toilette verschanzt. Als er auf das mehrfache Klopfen einer Zugbegleiterin nicht reagierte, entriegelte die Frau die Tür von außen. Daraufhin soll ihr der Mann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, berichtet die Bundespolizei am Montag.

Nach dem Fausthieb habe sich der Mann sofort wieder eingeschlossen. Im Düsseldorfer Hauptbahnhof musste die Bundespolizei demnach körperliche Gewalt anwenden, um den sich wehrenden Mann aus der Toilette zu bugsieren. In Handfesseln wurde er dann zur Wache gebracht, von wo er nach Einleitung eines Strafverfahrens und nachdem er eine ärztliche Versorgung abgelehnt hatte wieder auf freien Fuß gesetzt wurde.