Düsseldorfer Altstadt: Drei Männer nach Messerattacke während Prügelei schwer verletzt

Düsseldorfer Altstadt: Drei Männer nach Messerattacke während Prügelei schwer verletzt

Eine Gruppe junger Männer hat sich am frühen Sonntagmorgen in der Düsseldorfer Altstadt geprügelt. Einer von ihnen verletzte nach Polizeiangaben drei andere mit einem Messer. Jetzt ermittelt die Polizei.

Warum die Männer zwischen 19 und 21 Jahren aufeinander los gingen, ist unklar. Offenbar waren sich gegen vier Uhr morgens auf der Berger Straße zwei größere Gruppen junger Männer mit jeweils zwischen vier und zehn Personen begegnet. Sie stammten aus Düsseldorf und dem Umland.

Nach ersten Provokationen schlugen sie schließlich aufeinander ein. Dabei bewegten sie sich durch mehrere Altstadtgassen. Bei der Polizei gingen deshalb mehrere Meldungen ein, die sich aber augenscheinlich auf die gleiche Prügelei bezogen.

  • Polizei sucht weiter Zeugen : Tatwaffe nach Messerattacke in Düsseldorfer Altstadt gefunden
  • Polizeieinsatz in Düsseldorf : Betrunkene sollen Altstadt-Kellner mit Messer verletzt haben

Während der Auseinandersetzung zückte mindestens ein Beteiligter ein Messer und verletzte drei andere so schwer, dass sie stationär ins Krankenhaus mussten. Lebensgefahr besteht jedoch bei keinem der drei. Neben den drei Verletzten wurde noch ein 21-Jähriger identifiziert und gefasst. Wer das Messer benutzt hat, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern laut Polizei an.

(hpaw)