1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Brand in Düsseldorf: Jugendliche retten sich mit Sprung aus dem Fenster

Brand in Düsseldorf-Unterrath : Jugendliche retten sich mit Sprung aus dem Fenster

Vier Jugendliche haben sich am Donnerstagabend vor einem Feuer gerettet, indem sie aus einem Fenster im ersten Stock sprangen. Sie blieben unverletzt. Das Feuer griff unterdessen auf den Dachstuhl über.

(sg) Vier Jugendliche haben sich am Donnerstagabend vor einem Feuer gerettet, indem sie aus einem Fenster im ersten Stock sprangen. Sie blieben unverletzt. Das Feuer griff unterdessen auf den Dachstuhl über.

Gegen 17 Uhr war die Feuerwehr zu dem Reihenhaus am Zeisigweg in der sogenannten Vogelsiedlung gerufen worden. Als die ersten Rettungskräfte nur zwei Minuten später eintrafen, stand bereits das gesamte Gebäude in Flammen. Zwei Erwachsene hatten sich aus der Brandwohnung im ersten Stock offenbar durchs Treppenhaus gerettet, vier Jugendliche waren aus einem Fenster gesprungen. Sie wurden vom Rettungsdienst untersucht, waren aber ebenso wie ihre Mutter und der Onkel mit dem Schrecken davongekommen. Vorsorglich wurden sie aber ins Krankenhaus gebracht.

Unterdessen brachten mehrere Löschtrupps von innen und außen das Feuer unter Kontrolle, das bereits auf den Dachstuhl übergegriffen hatte. Auch das Nachbarhaus war betroffen: Dort war so viel Qualm eingedrungen, dass es vorerst nicht mehr bewohnbar ist. Auch die Familie aus dem Brandhaus muss jetzt zunächst bei Bekannten unterkommen, dort ist der Dachstuhl teilweise zerstört, ebenso das Obergeschoss.

Wodurch das Feuer in dem Wohnhaus entstand, soll jetzt die Kriminalpolizei untersuchen. Die Höhe des Sachschadens konnte die Feuerwehr am Donnerstag nicht abschätzen. Zeitweise war die Feuerwehr mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz.