1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Brand in Düsseldorf-Golzheim auf Roßstraße - Rauchwolke weit zu sehen

Dachstuhl in Flammen : Großbrand in Düsseldorf-Golzheim – Rauchwolke weit zu sehen

Auf dem Flachdach eines Gebäudes auf der Roßstraße in Düsseldorf-Golzheim war am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Donnerstagvormittag zu einem Feuer auf der Roßstraße gerufen. „Die Meldung ging um 11.10 Uhr bei uns ein“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte es im Bereich eines Technikraumes auf dem 15 Meter hohen Flachdach eines Gebäudes. Das Gebäude sei dann sofort komplett geräumt worden. Parallel habe man mit Unterstützung von zwei Drehleiterfahrzeugen mit der Brandbekämpfung begonnen.

Zehn Handwerker, die in dem Bereich Arbeiten durchgeführt hatten, wurden durch den Rettungsdienst betreut, zwei von ihnen einer ersten medizinischen Behandlung unterzogen. Bei den beiden leicht Verletzten war ein Transport ins Krankenhaus nicht notwendig.

Eine Ausbreitung des Feuers auf weitere Teile des Hauses konnte verhindert werden. Vorsorglich ließ der Einsatzleiter die benachbarten Bereiche kontrollieren. Um auch die letzten Glutnester zu löschen, mussten die Einsatzkräfte Teile der Dachverkleidung öffnen.

Zur Ermittlung der Brandursache wurde die Kriminalpolizei hinzugezogen. Zum jetzigen Zeitpunkt konnte noch keine genaue Höhe des Schadens beziffert werden. Die 35 Einsatzkräfte kehrten nach rund zwei Stunden zu ihren Wachen zurück. Am Nachmittag wurde eine routinemäßige Kontrolle der Brandstelle durchführen, um sicherzustellen, dass alle Glutnester gelöscht wurden.

(csr)