Blutiger Streit in Düsseldorf: Stau wegen Polizeieinsatz in Oberbilk

Einsatz in Oberbilk : Polizei stellt Waffen in Düsseldorfer Wohnung sicher

In einer Wohnung in Oberbilk hat die Polizei am Dienstag mehrere Schuss- und Stichwaffen sichergestellt. Ein 42-Jähriger soll einen Bekannten zuvor in der Wohnung bedroht haben.

Ersten Erkenntissen der Polizei zufolge war ein 42 Jahre alter Mann mit einem Messer bewaffnet in die Wohnung eines Bekannten in der Ellerstraße in Oberbilk eingedrungen, hatte diesen erst mit dem Messer bedroht und dann mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Die Polizei nahm den Angreifer fest. Nach Informationen unserer Redaktion wurden in der Wohnung des Opfers mehrere Schuss- und Stichwaffen sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Über die Hintergründe der Auseinandersetzung ist noch nichts bekannt. Die Einsatzstelle war am Abend noch gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

(sg)
Mehr von RP ONLINE