Düsseldorf-Heerdt: Behinderungen auf der B7

Düsseldorf-Heerdt : Behinderungen auf der B7

Ein Unfall hat am Mittwochvormittag für Verkehrsbehinderungen an der Brüsseler Straße (B7) stadtauswärts gesorgt. Laut Polizei waren vier Pkw beteiligt.

Der Unfall hatte sich um 8.57 Uhr, etwa 400 Meter vor der Anschlussstelle Heerdt ereignet. Ein Lkw fuhr plötzlich rechts rüber, um den Fahrstreifen zu wechseln. Dabei übersah er einen Pkw. Als der Lkw-Fahrer die Kollision bemerkte, hielt er an und wollte zurücksetzen. Dabei stieß er erneut gegen den Pkw, der ins Schleudern geriet. Dabei touchierte er zwei weitere Autos. Eine Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. Laut Polizei entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Während der Unfallaufnahme kam es auf der Brüsseler Straße stadtauswärts bis etwa 10.20 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.