1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Angriff in Düsseldorf-Stadtmitte: Messerstich keine versuchte Tötung - Verdächtige entlassen

Angriff in Düsseldorf-Stadtmitte : Messerstich keine versuchte Tötung - Verdächtige entlassen

Nach dem Messerstich gegen einen 30-Jährigen in der Nacht zu Montag in einer Wohnung in Stadtmitte hat sich der Tatverdacht wegen eines versuchten Tötungsdelikts nicht erhärten können.

Die Polizei Düsseldorf ermittelt nun wegen des Verdachts einer gefährlichen Körperverletzung gegen einen 24-jährigen Beschuldigten.

Der Tatverdacht gegen die ebenfalls festgenommenen Männer im Alter von 27 und 42 Jahren hat sich nicht bestätigt.

Alle drei Personen wurden nach Vernehmung und Überprüfung ihres aufenthaltsrechtlichen Status aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

(csr)