1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Mann am Unterbacher See bedroht: Angreifer mit Schüssen verjagt

Mann am Unterbacher See bedroht : Angreifer mit Schüssen verjagt

Am späten Montagabend sind am Unterbacher See in Düsseldorf zwei Schüsse gefallen. Auf einem Parkplatz im Wald bedrohte ein Unbekannter einen im Auto sitzenden 32-jährigen Mann mit einer Waffe. Dieser verjagte den Angreifer durch mehrere Schüsse. Es wurde niemand verletzt, wie die Polizei am Dienstag bestätigt.

Bei dem 32-Jährigen handelt es sich nach Polizeiangaben um den Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma. Seine Waffe trug dieser legal bei sich. Ob allerdings auch die Abgabe von Schüssen legal war, ermittelt die Polizei derzeit noch. In der Nähe des Parkplatzes befindet sich ein Erotik-Club. Ob der Vorfall damit im Zusammenhang steht, ist ebenfalls noch offen.

Nach den Schilderungen des 32-Jährigen wartete er in seinem Auto auf dem Parkplatz am Großen Torfbruch am Unterbacher See, als ihn unvermittelt ein Mann (unter Vorhalt einer Waffe) bedrohte und zum Aussteigen nötigte.

Der 32-Jährige verscheuchte den Angreifer jedoch durch mehrere Schüsse. Dieser floh danach in unbekannte Richtung. Anschließend verständigte der Geschädigte die Polizei.

Die Polizei sperrte den Parkplatz ab, die Feuerwehr leuchtete das Gelände aus, und die Spurensicherung suchte nach den Projektilen. Die Spurensicherung und Absuche des Ereignisortes auf dem Parkplatz dauerte bis in die Nacht an. Ein Hubschrauber war im Einsatz.

  • Polizeieinsatz in Gelsenkirchen : Maskierter Axt-Angreifer bedroht Gruppe auf Grillplatz
  • Duisburg Alt-Homberg : Mann bedroht Autofahrerin mit Waffe
  • Phantombild des ersten Tatverdächtigen.
    Fahndung in Köln : Schüsse nach missachteter Vorfahrt: Autofahrer mit Gaspistole bedroht
  • Vergeblich versuchte ein mutmaßliches Einbrechertrio vor
    Nach Einbruchsversuch in Düsseldorf : Verdächtiger ohne Führerschein flüchtet über die Autobahn
  • Unfall in Düsseldorf-Flingern : Autofahrerin übersieht Motorrad beim Abbiegen
  • Feuerwehreinsatz am Montag in Flingern.
    Düsseldorfer Feuerwehr befreit Kind : Fünfjährige steckt in Pfanne fest

Es ergaben sich zunächst keine weiteren Hinweise auf den Täter. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen nahe die Polizei in der Nähe der A 46 einen Verdächtigen fest. Ein Tatverdacht gegen diesen Mann ließ sich jedoch nicht erhärten und er wurde entlassen.

Die Ermittlungen dauern an.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Schüsse am Unterbacher See in Düsseldorf

(rl)