Abfahrt von Theodor-Heuss-Brücke: Smart kippt bei Unfall in Düsseldorf um

Abfahrt von Theodor-Heuss-Brücke : Smart kippt bei Unfall in Düsseldorf um

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen im Bereich der Theodor-Heuss-Brücke in Fahrtrichtung Düsseldorfer Innenstadt ist ein Smart umgekippt. Die Fahrerin kam ins Krankenhaus. Insgesamt wurden vier Fahrzeuge beschädigt.

Die 24 Jahre alte Fahrerin des Smart fuhr gegen 8.33 Uhr über die Theodor-Heuss-Brücke und verließ diese über die Johannstraße in Richtung Uerdinger Straße. Als sie vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem Taxi.

In der Folge prallte der Smart zunächst gegen einen dort parkenden Pkw und danach gegen den Bordstein, wodurch er auf die Seite kippte. Das Taxi prallte gegen einen weiteren Pkw.

Die 24-Jährige erlitt Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Versorgung konnte sie wieder entlassen werden. Der 38-jährige Taxifahrer blieb unverletzt.

Der Sachschaden wird auf rund 19.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen wurde die Uerdinger Straße für knapp 90 Minuten gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet.

(csr)
Mehr von RP ONLINE