1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: 37-Jährige schlug nachts Scheibe einer Haustür ein

Düsseldorf : 37-Jährige schlug nachts Scheibe einer Haustür ein

Trotz einer kuriosen Ausrede wurde eine 37-jährige Frau vom Amtsgericht jetzt wegen Sachbeschädigung verurteilt. Laut Anklage hatte sie nachts vor einem Jahr in einem Haus an der Grupellostraße die Scheibe der Haustür zertrümmert.

Einer Polizeistreife erklärte sie, sie habe sich ausgesperrt, sei nur deshalb gewaltsam ins Haus eingedrungen. Weil sie dort aber nicht wohnte, dafür Vorstrafen wegen Drogendelikten und Diebstählen gesammelt hatte, muss sie 500 Euro Strafe zahlen. Das Urteil erging in Abwesenheit der Frau, die zum Gerichtstermin nicht erschienen ist.

Ob sie in eine der Mietwohnungen einbrechen wollte, ließ sich nicht beweisen. Verurteilt wurde sie daher nur wegen Beschädigung der Haustür, an der ein Schaden von rund 200 Euro entstand. Gegen die Verurteilung per Strafbefehl kann die Frau noch Einspruch einlegen.

(wuk)