1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Kommentar: Blamage endgültig abgewendet?

Kommentar : Blamage endgültig abgewendet?

Ist die endgültige Blamage für OB Thomas Geisel und den Stadtrat im Fall der Erwin-Ehrung nun abgewendet? Man kann nur sagen: sehr wahrscheinlich ja. Denn erst nach der Ratssitzung am Donnerstag wird feststehen, ob die Serie der Peinlichkeiten tatsächlich beendet ist. Beschädigt aber sind alle, die sich an dieser Frage lieber die Zähne ausbissen, als sie gütlich und mit Niveau zu regeln. Das gilt für den abgewählten OB Dirk Elbers, der sich eine ganze Amtszeit lang sperrte, seinen Nachfolger Geisel, der es besser machen wollte, den aber der Mut ver- und die eigene Fraktion im Regen stehen ließ, vor allem aber für die FDP, die mit Erwin acht Jahre regierte, aber noch sechs Jahre nach dessen Tod Rechnungen mit ihm zu begleichen hat. Sie wissen jetzt, dass sich nicht alle Fragen fürs politische Schienbeintreten und das übliche Gezerre eignen - manchmal bilden ein bisschen Anstand und Großmut die bessere Haltung. Auch und gerade einem Menschen wie Joachim Erwin gegenüber, der polarisiert, aber unzweifelhaft viel geleistet hat.

Uwe-Jens Ruhnau

(RP)