Düsseldorf: Bezirksvertreter stellen Fragen zum Cirque du Soleil

Düsseldorf: Bezirksvertreter stellen Fragen zum Cirque du Soleil

Die linksrheinischen Bezirksvertreter treffen sich zu ihrer nächsten öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 22. November, um 15 Uhr im Bezirksrathaus, Luegallee 65.

Was steht auf der Tagesordnung?

1. Zwei Anfragen (FDP und Linke) zum Standort "Cirque du Soleil"

2. Bauantrag zur Erweiterung des Cecilien-Gymnasiums

3. Radwegeanschluss auf beiden Seiten der Oberkasseler Brücke (Antrag der Grünen)

  • Zirkus in Düsseldorf : FDP schlägt Standort für Cirque du Soleil in Rath vor
  • Düsseldorf : Bezirksvertreter stimmen über Logistikzentrum ab

Warum ist das für die Bürger wichtig? 1. Auf die Nachricht, dass der Simon-Gatzweiler-Platz als möglicher Standort für den kanadischen Sonnenzirkus infrage kommen könnte, reagieren die Heerdter skeptisch. Sind viele auch dafür, ihn in Düsseldorf zu etablieren, kritisieren Bürger und Politiker vornehmlich den Standort. Die Bezirksvertreter wollen von der Verwaltung mehr über Aussehen des Zirkuszeltes und die Spielzeiten wissen. Ebenfalls Aufschluss wollen sie darüber, ob auch andere Standorte in Düsseldorf geprüft worden seien (FDP) - und wenn ja, mit welchem Ergebnis. Die Linke will wissen, wann die Politik in das Vorhaben eingebunden wird und stellt die Frage: "Warum mussten wir und der Heerdter Bürgerverein vom Vorhaben erst aus der Zeitung erfahren?"

2. Das Grundstück des Cecilien-Gymnasiums hat bereits die Fünfzügigkeit eingeführt. Um die Schülerflut zu bewältigen, ist ein dreigeschossiger Neubau auf dem Grundstück der Pavillons geplant. Sie sind bereits abgebrochen worden. Die Bezirksvertreter stimmen über den Bauantrag ab. Als Übergangslösung wurden die Schulcontainer am Haupteingang aufgestockt, weitere wurden auf dem Lehrerparkplatz platziert.

3. Die Diskussion um den Radweg auf der Fahrbahn der Oberkasseler Brücke ist verstummt. Der Grünen-Fraktion geht es nun um eine Nachbesserung, sie will von der Verwaltung wissen, wie die Anschlüsse der Radwege sowohl aus Richtung Innenstadt als auch aus Oberkassel verbessert werden könnten.

(hiw)