1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Betrunkener randaliert in Rettungswagen

Düsseldorf : Betrunkener randaliert in Rettungswagen

In der vergangenen Nacht ist die Besatzung eines Rettungswagens in Holthausen von ihrem Patienten angegriffen worden.

Der Mann war der Feuerwehr gegen Mitternacht als hilflose Person auf der Bonner Straße/ Ecke Walther-Rathenau-Straße gemeldet worden. Die Besatzung des Rettungswagens fand ihn dann ohne Bewusstsein vor, setzte ihn in den Wagen und schnallte ihn an. Als der 67-Jährige orientierungslos erwachte, schlug er um sich. Mit Mühe gelang es ihm, den Anschnallgurt zu lösen, die beiden Retter brachten sich daraufhin in der Fahrerkabine ihres Wagens in Sicherheit und riefen die Polizei.

Der Mann hingegen wütete zunächst weiter, schlug auf die Windschutzscheibe ein, die auch splitterte. Erst die von den Rettungskräften benachrichtigte Polizei konnte den Mann überwältigen und ihn in Gewahrsam nehmen. Nach seiner Ausnüchterung zeigte sich der Mann reuig: Er entschuldigte sich bei den Sanitätern und erklärte, nicht Herr seiner selbst gewesen zu sein. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung liegt vor, der Schaden: etwa 800 Euro.

(tt)