Besonderes Gesundheits-Rezept von Düsseldorfer Unternehmer

Mein Gesundheits-Rezept : Ich muss im Winter keine Erdbeeren essen

Der Düsseldorfer Unternehmer Timm Caster setzt bei seiner Ernährung vor allem auf saisonales Obst und Gemüse.

Als ein Kind der 1970er Jahre bin ich mit reichlichen Zusatzstoffen im Essen aufgewachsen. Die Folge davon waren häufig ein paar Kilos zu viel. Heute lassen sich diese durch ausgewogene Ernährung und Sport ganz gut in den Griff bekommen, früher war das anders. Vieles habe ich ausprobiert, vom Meta-Check über Intervallfasten bis hin zur Steinzeitdiät war fast alles dabei – leider selten von Erfolg gekrönt.

Mittlerweile sagt mir mein Körper, was er so gar nicht mag, auch mein Gewissen hat in den letzten Jahren dazugelernt. Zwar muss ich nicht jedem Trend folgen, erkenne aber die Zeichen der Zeit. Deshalb schaue ich heute sehr genau auf die Produkte, die in meinen Einkaufskorb gelangen. Ich möchte wissen, woher Fleisch, Fisch oder Gemüse eigentlich kommen. Meine Großeltern wussten das noch – was für uns heute „Bio“ ist, war für sie das „normale“ Essen.

Die Summe dieser Erkenntnisse hat mein Essverhalten positiv verändert, davon profitieren auch meine Frau und meine Kinder. Sich gesund zu ernähren, ist nämlich einfacher, als man denkt. Ich kaufe am liebsten regional und übrigens – obwohl ich beruflich aus dem E-Commerce komme – immer noch stationär. Lebensmittel online einzukaufen, macht mir keinen Spaß. Wir essen sehr wenig, dafür aber qualitativ hochwertiges Fleisch, Fisch nur aus nachhaltiger Zucht – die Weltmeere mit ihren Fischbeständen sollte man in Ruhe lassen – und inzwischen auch sehr gern Alternativen zu Fleisch, also vegane Fleischersatzprodukte. Auch für Fisch gibt es übrigens bereits pflanzlichen Ersatz, wenn auch derzeit noch im Anfangsstadium.

Dass ausreichend Obst und Gemüse zu einer gesunden Ernährung gehören, versteht sich von selbst, allerdings für meine Familie und mich immer saisonal. Ich muss im Winter keine Erdbeeren essen. Seitdem wir unsere Ernährung auf diese Weise umgestellt haben, fühlen wir uns fit und gesund – ein besseres Gesundheitsrezept kann ich mir kaum vorstellen. Und weil das bei der Ernährung so gut klappt, tausche ich immer öfter das Rad gegen das Auto ein.

Mehr von RP ONLINE