1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Berufseinbrecher geschnappt

Düsseldorf : Berufseinbrecher geschnappt

Die Polizei konnte am Dienstag zwei Berufseinbrechern das Handwerk legen, wie sie am Freitag mitteilte. Auf das Konto der beiden Brüder gehen mehr als zwei Dutzend Einbrüche in Düsseldorf, Monheim, Duisburg und Essen.

Während einer der Täter in Bilk lebte, reiste sein 36-jähriger Bruder zu den Einbrüchen immer wieder aus Südosteuropa nach Düsseldorf. Erbeutet wurden überwiegend Schmuck und Bargeld.

Nach einem Einbruch in Duisburg-Buchholz gelang es der Ermittlungskommission das Brüderpaar festzunehmen. Bei der Hausdurchsuchung in Bilk fand die Polizei umfangreiche Beute, darunter hochwertige Uhren und ein Laptop aus einem Einbruch in Düsseldorf-Hellerhof.

Allein in der Zeit vom 22. November bis zum 29. November waren die Beiden an 13 Tatorten unterwegs. Die meisten Einbrüche wurden in Düsseldorfer Stadtteilen verübt, sie waren aber auch in Monheim, Langenfeld, Heiligenhaus, Duisburg und Essen tätig. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.