1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Beispielhafte "Emmas Enkel"

Düsseldorf : Beispielhafte "Emmas Enkel"

FDP-Generalsekretär Patrick Döring im Online-Laden: Das erfolgreiche Start-up-Unternehmen war nach dem Geschmack des Liberalen.

Im Online-Geschäft "Emmas Enkel" traf sich der FDP-Politiker mit dem Mitbegründer und Inhaber des (mehrfach preisgekrönten) Ladenkonzepts, Benjamin Brüser (32).

Der Gast FDP-Bundestagskandidatin Gisela Piltz, Vorsitzende der Düsseldorfer FDP, hatte den Generalsekretär der Bundes-Liberalen, Patrick Döring, nach Düsseldorf eingeladen.

Das Thema Das hauptsächlich online abgewickelte Geschäft von "Emmas Enkel" ist ein Beispiel für ein sogenanntes Start-up-Unternehmen, das mit einer völlig neuen Idee an den Markt geht — und damit erfolgreich ist. Obst und Gemüse, Pastasoßen, Marmelade, aber auch Duschgel und Putzmittel sind in dem kleinen Eckladen an der Berliner Allee in Holzkisten drapiert — so wie früher in den "Tante-Emma-Läden". Aber das ist nur ein kleiner Teil der 2500 Artikel. Der Rest liegt im Lager. Kunden können die Dinge online bestellen und liefern lassen oder abholen. Oder sie kommen ins Geschäft, stellen bei einem Kaffee an einem iPad ihren Einkauf zusammen und lassen sich das Gewünschte dann von einem Angestellten bringen und nehmen es selbst mit.

  • Majid el Bouanani eröffnete am Samstag
    Geschäftseröffnung in Neuss : Weiterer Donut-Laden eröffnet in der Innenstadt
  • v.l.n.r. zu sehen: 
Constantin Borges, Bettina
    Landtagswahl 2022 : FDP Kreis Wesel kürt ihre Kandidaten für 2022
  • Marion Wagner bietet Lebensmittel aus ökologischem
    Handel in Meerbusch : Naturfeinkost von „Mutti“
  • Sternekoch Anthony Sarpong vermisst seine Gäste.
    Gastronomie in Meerbusch : Feinkost und Gemüse vom Sternekoch
  • Beate Brungs ist heute an der
    Serie Starke Frauen in Mönchengladbach : „Junge Frauen haben oft noch alte Rollenbilder im Kopf“
  • Stadt der Ausgangssperre am Samstag ab
    Corona-Lage in Leverkusen : FDP gegen Ausgangssperre, Schulen weiter im Distanzunterricht

Inhalt des Gesprächs Für Döring und seine Parteifreunde Gisela Piltz und Gerhard Hansen (er tritt im Wahlkreis Düsseldorf-Süd an) ist das Thema Eigeninitiative, Mut zum Risiko, Innovationsfreudigkeit ein Ur-Thema der Liberalen. Döring: "Wenn eine Rot-grüne Koalition die 450-Euro-Jobs abschafft, wird es solche Läden nicht mehr geben, und auch die Gastronomie würde das hart treffen!"

Das muss er dem Jung-Unternehmer Brüser nicht erklären: Der 32-Jährige weiß sehr genau, wie die Bedingungen sind, unter denen er seine Firma gegründet hat. Die könnte er sich leichter und effizienter vorstellen. Da nicken die Liberalen — ein Ansprechpartner in der Behörde, der einen Gründungswilligen von A bis Z betreut, das wäre erstrebenswert.

Höhepunkt des Treffens Neugierig liest Döring das Etikett einer Flasche. "Wostok" steht darauf. Drinnen ist eine Art dunkle Limonade, die nach Kräutern schmeckt. Döring: "Wie Jägermeister — nur ohne Alkohol." ho-

(RP)