Basilika in Düsseldorf-Gerresheim: St. Margareta bekommt Schild auf der Autobahn

Basilika in Düsseldorf-Gerresheim : St. Margareta bekommt Schild auf der Autobahn

An der Autobahn 3 in Höhe der Anschlussstelle Mettmann werden zwei Hinweisschilder auf die Basilika St. Margareta in Gerresheim aufmerksam machen.

Bevor die Schilder aufgestellt werden, werden sie durch Bezirksbürgermeister Karsten Kunert öffentlich vorgestellt und von Monsignore Oliver Boss gesegnet.

Die Vorstellung und Segnung der Schilder ist am Freitag, 23. November, 11 Uhr vor der Basilika St. Margareta auf dem Gerricusplatz. Auch eine eigens zu diesem Anlass produzierte Postkarte wird an diesem Tag vorgestellt und verteilt.

St. Margareta wurde zwischen 1220 und 1230 als Stiftskirche im rheinischen Übergangsstil errichtet und vermutlich 1236 geweiht.

Bis ins 18. Jahrhundert diente die Basilika ausschließlich den Stiftsdamen als Gotteshaus, die Gemeinde feierte in einer kleineren Kirche Gottesdienste.

(wie)
Mehr von RP ONLINE